Selbstbewusstsein im Alltag

Jetzt reicht's. Du willst dich jetzt endlich selbstbewusster fühlen. Und zwar ganz schnell wenn's geht.

Ja, das geht.

Was echt jetzt?

Ja klar, du kannst dir mit diesen Übungen einen meega Selbstbewusstseins-Schub geben. Und zwar in Rekordzeit.

Hier findest du Übungen und Tipps, die du SOFORT anwenden kannst, um selbstbewusst zu werden.

More...

EXTRA - TIPP

Sie sind so einfach, dass du sie direkt in deinen Alltag integrieren kannst und gleichzeitig dein Selbstbewusstsein pushest.

Probier's einfach mal aus. Und ich garantiere dir, dein Alltag wird plötzlich auf einem ganz anderen Level stattfinden.

Übungen

Körper-Übungen

  1. 1
    Nimm eine starke Körperhaltung ein. Stelle deine Füsse fest auf den Boden. Stelle dir vor, dass sie mit ihm verwurzelt sind. Die Knie sind nicht ganz durchgestreckt, sondern entspannt. Wenn du zu einem Hohlkreuz neigst, führe dieses leicht nach vorne. Dein Oberkörper ist aufgerichtet. Brust raus, Schultern zurück.
  2. 2
    Dein Kopf ist gerade und locker auf dem Körper. Achte drauf, dass dein Blick nach vorne gerichtet ist. Oft schaut man unbewusst auf den Boden.
  3. 3
    Achte auf eine tiefe und ruhige Atmung. Versuche anstatt kurz und schnell in die Brust zu atmen, lieber ruhig und tief in den Bauch zu atmen.
Selbstbewusstseins Kraft3

Ausstrahlungs-Übungen

  1. 1
    Versuche häufiger zu Lächeln.
  2. 2
    Überlege dir kurz was du sagen willst, bevor du es ausprichst. Damit vermeidest du viele "Äh's"' und "Ähm's".
  3. 3
    Achte auf ein gepflegtes erscheinen (sollte ja logisch sein 😀 )
  4. 4
    Beginne einen Satz oder eine Meinung nicht mit: "Das hat man schon immer so gemacht." Sondern trau dich deine Meinung und dein Wissen zu vertreten: "Ich habe das oft so gemacht und weiss, dass es funktioniert."

Kostenloser POWER - Kurs

  • Stärke in wenigen Tagen dein Selbstbewusstsein
  • die 14 effektivsten Tipps und Übungen
  • 2-wöchiger Kurs mit täglich praktischen und frischen Tipps
  • Klappt garantiert - jeder Tipp und jede Übung habe ich selbst angewendet
  • Wie du richtige Ziele findest und deine langfristige Motivation
  • Mindsets, die eine selbstbewusste Persönlichkeit ausmachen
  • Insider-Wissen um sofort authentisch zu sein
  • Bonusmaterial:  Übungsblätter + Downloads


Selbstliebe-Übungen

  1. 1
    Schenke dir im Spiegel ein Lächeln
  2. 2
    Überlege dir 3 Dinge, die du gut kannst. Schreib sie dir auf und häng sie an die Wand.
  3. 3
    Achte auf eine gesunde Ernährung und genug Bewegung.
  4. 4
    Nimm dir 3 Minuten am Tag (darf auch mehr sein), in denen du die Augen schliesst und in dich selbst hineinblickst. Deine Gedanken lässt du einfach liebevoll ziehen.
  5. 5
    Bonus - Tipps und Motivation für deinen gesunden Körper: Sport und Ernährung
Selbstbewusstseins Baum

Energie - Übungen

  1. 1
    Für Bürojobs A: Wenn du merkst, dass du energielos wirst, z.B vor dem PC, dann stehe auf und geh ein bisschen herum. Am allerbesten gehst du an die frische Luft. Du kannst dich auch recken, herumhüpfen usw. alles was dir Energie gibt erlaubt.
  2. 2
    Für Bürojobs B: Danach gehst zurück zu deinem Arbeitsplatz und setzt dich bewusst gerade und aufrecht hin. Füsse fest auf dem Boden, Rücken gerade halten, tief in den Bauch atmen.
  3. 3
    Für Stehende und Körperlich-anstrengende Jobs A: Achte drauf, dass deine Körperhaltung gut ist. Richte dich wieder auf, mache einen gerade Rücken und atme bewusst in den Bauch.
  4. 4
    Für Stehende und Körperlich-anstrengende Jobs B: Nimm dir Zeit, dich mal kurz hinzusetzen. Schliesse deine Augen. Atme in den Bauch. Lass die Gedanken vorbeiziehen. Versuche Körper und Geist kurz ruhen zu lassen.
  5. 5
    Wenn du in einem Energieloch bist, rufe dir deine Ziele vor dein geistiges Auge. Falls du Probleme hast gute Ziele zu finden, die dir automatisch Energie geben bekommst du hier einen Geheimtipp von mir: Kostenloser Kurs

Tipps

Gedanken-Tipps

  • Wenn du dich beim pessimistisch-denken erwischst, dann formuliere den Gedanken bewusst in einen optimistischen um.
  • Versuche achtsam zu sein und freue dich auch an den kleinen Dingen.
  • Wenn dich eine andere Person nervt, dann überlege dir, warum sie dich nervt. Lohnt es sich deine positiven Gefühle an sie zu verschwenden und deine Laune in den Keller zu ziehen?
  • Vergleiche dich nicht mit anderen. Hol alles aus dir heraus und freu dich, dich selbst zu sein - jeder andere ist schon besetzt.
  • Du hast Hürden in deinem Leben? Versuche das Positive herauszuziehen. Jede Hürde macht dich stärker.
  • Denke bewusst positiv
  • Setze deinen Fokus im Spiegel nicht darauf, was du nicht an dir magst, sondern darauf was du an dir magst. (Ziel: Alles an dir mega toll finden)

Den Tag richtig starten - Tipps

  1. 1
    Wenn du aufwächst rufe dir 3 Dinge in Erinnerung für die du dankbar bist.
  2. 2
    Wenn du aufstehst, trinke als erstes Wasser. Greife erst danach zu Tee oder Kaffee.
  3. 3
    Mach das Fenster auf oder gehe raus und atme die frische Luft ein.
  4. 4
    Bewege deinen Körper. Wärme alle Körper stellen liebevoll ein bisschen ein.
  5. 5
    Visualisiere dir ein Mentales Bild wie du den Tag heute meisterst und wie selbstbewusst du heute sein wirst. Besonders in den Situationen vor denen du Angst hast.

Positiv durch den Tag - Tipps

  1. 1
    Die Körperhaltungs-Übungen machen
  2. 2
    Dir deine Ziele immer wieder vor dein inneres Auge rufen
  3. 3
    Dein starkes mentales Bild von dir immer wieder präsent haben
  4. 4
    Aus der Komfortzone treten: Mehr dazu im Blog
  5. 5
    Deine Laune nicht von äusseren Umständen abhängig machen. Auch wenn es regnet - Du bist voller positiver Energie.

Richtig den Tag beenden - Tipps

  1. 1
    Mindestens eine Stunde bevor du ins Bett gehst, konsumierst du keine elektronischen Medien mehr. Handy aus, Pc aus, Fernseher aus. Greife lieber zu einem Buch. (Ich zieh das jeden Tag ab 21:00 Uhr durch)
  2. 2
    Bevor du ihn Bett gehst meditierst du für 3 Minuten (darf natürlich auch länger sein). Dann sind deine Gedanken ruhige und du kannst gut einschlagen.
  3. 3
    Im Bett entspannst du bewusst jede Stelle deines Körpers
  4. 4
    Gedanken lässt du liebevoll vorbeiziehen (wenn du die oberen Tipps befolgt hast, solltest du an der Stelle keine grossen Gedankentrubel mehr haben)
  5. 5
    Bonus - wenn du mit dem Einschlafen Probleme hast: Tipps zum sofort anwenden

Selbstbewusst werden

Du hast noch eine Frage? 


Du hast eine Erfahrung mit diesen Tipps gemacht?


Hinterlasse mir sehr gerne einen Kommentar.


​Für tägliche Tipps, folge mir auf Instagram.

  • 4.3/5
  • 6 ratings
6 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
16.7%0%0%0%83.3%
Kennst du jemand dem das hilft? Dann gerne teilen.
  • Cooler Artikel! Was mir momentan enorm hilft mein Selbstbewusstsein und mein Selbstvertrauen zu steigern ist, dass ich mir vorgenommen habe täglich 6 fremde Menschen in der Stadt spontan anzusprechen. Ein Kumpel hat mir den Tipp gegeben anfangs einfach nach etwas einfachem zu fragen – z.B. einem Taschentuch oder der Uhrzeit.
    Die Erfahrungen, die ich dabei mache sind, dass Menschen sich zu einem großen Teil freuen, wenn man sie anspricht. Aber selbst mit Ablehnung lerne ich so besser umzugehen. Ich mache momentan die Erfahrung, dass extrem viele Ängste in meinem Kopf einfach nur Phantomängste sind.

    Finde auch die kurzen Videos in deinen Blogartikeln toll. Ist mal was Neues. 🙂

    • Hahaha das ist hammer! So eine Leute-fragen Session werde ich auch bald mal wieder machen.
      Ja das Thema Ängste… dazu kann ich sagen:
      1. Frage dich ob die Angst sinnvoll ist (z.B bei Gefahr)
      2. Wenn sie keinen Sinn hat, dann suche nach dem blockierenden Glaubenssatz, der diese Angst auslöst
      3. Oder mach einfach die 3 -Sekunden Regel und springe ins kalte Wasser.

      Vielen Dank für deinen Kommentar und dein Feedback. Es freut mich, wenn dir die Videos gefallen.

      High-Five, Livia

  • Hallo liebe Livia,
    deine Tipps sind wirklich sehr gut umsetzbar. Kurz, knapp aber äußerst effektiv. Ganz besonders wichtig finde ich es, den Tag richtig zu beginnen und zu beenden. Gerade durch diese beiden Rituale wird der Tag so richtig strukturiert und ausgerichtet. Und abends kann man natürlich wesentlich besser einschlafen.
    Ich finde deinen Blog wirklich äußerst inspirierend und bedanke mich für die Verlinkung.
    Weiterhin viel Erfolg und alles Liebe für dich
    Barbara

    • Liebe Barbara,
      herzlichen Dank für dein liebes Feedback!
      Sehr gerne habe ich dich verlinkt, denn auch deine Tipps haben mich schon sehr inspiriert und zum selber Ausprobieren angeregt.
      Vielen Dank und liebe Grüsse
      Livia